Samichlaus vom 4. Dezember 2021

Den Samichlaus, Ponyreiten, stürmischer Regen, feine Grittibenzen, Glühwein, Punsch und vieles mehr durften die Henauer Familien am Samstagabend erleben.

 

Aufgeregt warteten knapp hundert Kinder beim Treffpunkt in Henau auf den Startschuss zum Samichlaus Anlass. Nichts hielt die Kinder und deren Eltern/Grosseltern davon ab, den 15-minütigen Spaziergang ins Ryterland unter die Füsse zu nehmen. Die Pfeile aus Sägemehl am Boden zeigten den Weg und die Kinder sprangen voller Freude in jede kleinere und grössere Pfütze hinein.

 

Angekommen im Ryterland durften sich die Familien bei Punsch, Glühwein, Wienerli, Grittbänz und Kuchen stärken. Die Festwirtschaft durfte auf dem überdachtem Reitplatz der Familie Schibli aufgebaut werden. Ebenfalls warteten mehrere gesattelte Pony’s ungeduldig auf ihren Einsatz und trugen die Kinder sicher im Kreis umher.

 

Nach Einbruch der Dunkelheit trafen der Samichlaus und sein Schmutzli auf dem Reiterhof ein. Geduldig hörten sie sich die vielen schönen Sprüchli, Versli und Liedli an. Der Samichlaus hatte für jedes Kind ein paar nette Worte bereitund der Schmutzli belohnte die Kinder mit einemChlaus-Säckli gefüllt mit Mandarinli, Nüssli und Süssigkeiten.

 

Zufrieden gingen die Familien nach und nach wieder nach Hause und waren glücklich den Samichlaus dieses Jahr live erlebt zu haben.